September-Titelbild 2020

Foto eines Brunnens im Gegenlicht. Verschiedene Wasserspeier, ein Wels, ein Putto, ein Titan, steuern Fontänen bei. Die Fontänen sind mit jedem Tropfen zu erkennen, nicht verwischt als ein Strahl. Im Hintergrund noch zwei Hochhausspitzen.

 

Jetzt ist uns doch tatsächlich eine echte, aber unrühmliche Premiere passiert: Monatelang keine einzige Silbe von den Traumschlägern… Asche auf unser Haupt – wir schieben es einfach mal auf eine störrische Besatzung im Technikgeschoß.

Das soll jetzt aber vorbei sein, und Content gibt’s jetzt endlich auch wieder!
Als ersten Streich gibt es endlich wieder ein neues Titelbild für die Homepage (und anderswo im Web). Die starke Gegenlichtaufnahme schoß, bei einem Ausflug zu einem anderen Medium, Peter Blohmann.

Foto eines Brunnens im Gegenlicht. Verschiedene Wasserspeier, ein Wels, ein Putto, ein Titan, steuern Fontänen bei. Die Fontänen sind mit jedem Tropfen zu erkennen, nicht verwischt als ein Strahl. Im Hintergrund noch zwei Hochhausspitzen.
Platz 5, 26 Stimmen: Peter Blohmann
Nicht unerwähnt dürfen die beiden Bilder bleiben, die durch den Streik im Maschinenraum tragisch ausgelassen wurden. Für den Juli, das – für mein Empfinden – grandiose „Fuxwind“, auch von Peter Blohmann:

Gemälde, surreal. Oben rechts ein stilisiertes Tiergesicht, dem Namen des Gemäldes nach ein Fuchs. darunter kann man Pfoten erkennen, diese sind aber nur stilisiert. wo die Rute des Fuchses sein müsste, ist eine Art Flammenmeer, aber gut abgegrenzt und nicht bedrohlich. Der Körper scheint durchsichtig und man sieht stattdessen Berge/Landschaft. In der unteren Bildhälfte unter dem Bauch des Fuchses die Silhoutte eines Waldes, noch darunter nicht zu deutende Strukturen in Schwarz vor türkis-violettem Hintergrund.
Platz 12, 22 Stimmen: Peter Blohmann

Sowie im August die erfrischende Ansicht eines Brunnens, mit Liebe zum Detail eingefangen von Frau Fenster:

Detailfoto eines Brunnens. Im Hintergrund ein Wasserrohr, im Vordergrund herunterlaufendes und heruntertropfendes Wasser, das von der Unterseite eines abgerundeten Steins heruntertropft.
Platz 12, 22 Stimmen: Frau Fenster

 

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.