Traumschläger Kalender 2020 – Die Gewinner


Alles etwas eiliger dieses Jahr, spät angefangen, dafür nicht ganz so lange wählen lassen – es hat trotzdem geklappt, wir haben wieder 14 wunderschöne Bilder für den Traumschläger Kalender 2020 ausgewählt bekommen –
und hier sind sie!

Wie letztes Jahr haben es mehr Bilder unter die Top 12 geschafft – Stimmengleichheit macht’s möglich -, so dass der Kalender auch dieses Jahr wieder etwas größer ausfallen wird. Ganz ohne Aufpreis!

Jetzt ist also auch keine Unsicherheit mehr dabei, wir bitten um zahlreiche Bestellungen an kalender2020@traumschlaeger.com oder gleich unten am Seitenende über das Kontaktformular!
Bestellschluss ist am 24.11.19, damit mit Produktion und Versand alles noch rechtzeitig zu Weihnachten bei Euch ist!
Die Details, Kontodaten etc. schicken wir dann per Mail zu!

Der Kalender wird definitiv auch dieses Jahr produziert werden! Den endgültigen Preis sagen wir Euch dann, wenn bestellt wird.
Wie immer wird der Preis ‚zivil‘ bleiben und sich bei maximal 22-22 € bewegen (ggf. zzgl. Versandkostenanteil).
Am Rande: Vom bescheidenen Erlös der Kalender machen wir uns nicht etwa einen lustigen Abend, sondern – Euch!
Mit dem Kalenderverkauf finanzieren wir andere Kollektivprojekte quer, allen voran das Straßenfest!

Auch dieses Jahr haben wir wieder einen Kalender verlost. Gewonnen hat dieses Jahr: Mikey Porter – Unsere Glückwünsche!

Glückwünsche an die Künstler, deren Werke zu den die 14 beliebtesten erwählt wurden! Außerdem unseren ganz herzlichen Dank an alle, die Werke für die Auswahl eingereicht haben, so dass der Kalender von Jahr zu Jahr besser wird und immer vielfältig und überraschend bleibt!

Kontaktformular zum Kalenderbestellen:

4 Gedanken zu “Traumschläger Kalender 2020 – Die Gewinner

  1. Anonymous sagt:

    …ähhh.. jetzt weiß ich grad gar nicht was ich denken soll… ich glaub das war jetzt auch schon ein Gedanke, oder… oder zwei, oder drei… ähhh…

Schreib einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.